News Archive

Open Position

Regulatory Specialist – Capital Markets (80 – 100%)

Athris AG: Gründung einer Tochtergesellschaft in London

Wie bereits im Kotierungsprospekt für die BX Swiss angekündigt, wird Athris bis Ende Jahr eine 100%ige Tochtergesellschaft in London, Grossbritannien, gründen, auf welche die Athris das von ihr gehaltene Listed Equity- und Fixed Income Fund-Portfolio, aber auch einige Derivatepositionen, in der Höhe von total ca. USD 652.9 Mio. (basierend auf dem Stand per 18. Oktober 2018) übertragen wird. Ebenfalls werden durch die Tochtergesellschaft Bankkredite in der Höhe von USD 134.8 Mio. (basierend auf dem Stand per 18. Oktober 2018) übernommen. Der voraussichtliche NAV dieser Tochtergesellschaft wird alsdann ca. USD 518.1 Mio. (basierend auf dem Stand per 18. Oktober 2018) betragen. Auf konsolidierter Stufe ergeben sich durch diese Gründung bzw. Übertragung keine Veränderungen; insbesondere bleibt das Anlagekomitee der Athris für die Anlageentscheide auch in Bezug auf die auf diese Tochtergesellschaft übertragenen Finanzanlagen zuständig.

BX Swiss startet neues Handelssegment deriBX für strukturierte Produkte

Die BX Swiss startet in Kürze das neue Handelssegment deriBX für strukturierte Produkte. „Gemeinsam mit namhaften Emittenten werden wir als Schweizer Börse das Produktuniversum in der Schweiz erweitern – für Privatanleger, Vermögensverwalter und Pensionskassen“, sagt Harald Schnabel, CEO der BX Swiss AG. Mit dem neuen Segment deriBX will die BX Swiss den börslichen Handel mit strukturierten Produkten insgesamt beleben – die Schweiz ist in dieser Anlageklasse zwar nach ausstehendem Volumen der grösste Markt in Europa, weist bisher aber nur relativ geringe Börsenumsätze auf. „Dies möchten wir durch ein breiteres Angebot an börsengehandelten Produkten ändern“, so Schnabel. Demnächst wird der erste Emittent bekanntgegeben, der Produkte in deriBX handelbar macht.

ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft - Ergebnis erstes Halbjahr 2018

2018: Verbesserung infolge Bewertungskorrekturen und Senkung der Aufwendungen Die ACRON HELVETIA I Immobilien Aktiengesellschaft (BX: AHAN), welche die Büro- und Logistikimmobilie Waser in Buchs/Zürich und die Büroliegenschaft Südpark Solothurn hält, erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Gewinn nach Swiss GAAP FER in Höhe von CHF 101 168 (Vorjahreshalbjahr: CHF -333 728). Dieses Ergebnis ist durch die Kombination von Bewertungskorrekturen bei den beiden Liegenschaften und einem gesunkenen Liegenschaftsaufwand begründet.

Net Asset Value der BV Holding AG Namenaktie beträgt per 30. September 2018 CHF 8.68 – Folgeinvestit

Per 30. September 2018 beträgt der Innere Wert der BV Holding AG Namenaktie CHF 8.68. Die BV Holding AG hat im dritten Quartal 2018 weitere Anteile an der SKAN Holding AG mit Sitz in Allschwil erworben und hält neu 50.46% an diesem Unternehmen.

Attraktive Produkte und beste Preise

Die BX Swiss richtet ihr Angebot im Wertpapierhandel konsequent auf Retail-Size Orders von Vermögensverwaltern und Privatanlegern aus. Entscheidende Bausteine sind ein breites Spektrum an handelbaren Produkten und eine hohe Preisqualität. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Promaxima Immobilien AG – Ergebnis erstes Halbjahr 2018

Die Promaxima Immobilien AG konnte ihre Entwicklung im 1. Halbjahr 2018 nicht wie geplant fortsetzen. Der vollständige Halbjahresbericht 2018 steht ab heute unter www.promaxima.ch/downloads/ zur Verfügung.

Mistrade - NO0003054108

-------------------------------------------------------

Matador Partners Group AG veröffentlicht Zwischenbericht 2017/2018

Sarnen, 15. Oktober 2018 – Die Matador Partners Group AG (CH0042797206), ein auf Secondary Private Equity spezialisiertes börsennotiertes Unternehmen, hat laut ihrem ersten konsolidierten Zwischenbericht für das Geschäftsjahr 2017/2018 im Zeitraum zwischen 1. Juli 2017 und 30. Juni 2018 einen Gewinn von 2,23 Millionen CHF nach Steuern (Swiss GAAP FER) erzielt. „Mit diesem starken Ergebnis haben wir sogar unser ambitioniertes Ziel von zwei Millionen CHF noch deutlich übertroffen“, erklärt Dr. Florian Dillinger, Präsident des Verwaltungsrates und CEO der Matador Partners Group AG. „Das zeigt, dass unsere Strategie, unter einem Dach die Kräfte zweier Firmen jetzt noch konsequenter zu bündeln und Synergieeffekte besser zu nutzen, vor allem bei Maßnahmen zur Kostenreduzierung, erste Früchte trägt“, so Dr. Dillinger weiter. Der Net Asset Value (NAV) stieg im Berichtszeitraum um 6,8 Prozent.
  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. ...
  11. >