BX Information

Handelsaufnahme um 11:45 Uhr (17.08.2018) - Swiss Estates AG

Bedingte Geldstrafe für Präsidenten des Verwaltungsrates. Swiss Estates AG gibt auf Veranlassung der Zulassungsstelle der BX Swiss bekannt, dass der Präsident des Verwaltungsrates der Gesellschaft rechtskräftig zu einer bedingten Geldstrafe (ohne Busse) verurteilt wurde. Der Anlass dafür liegt darin, dass er in den Jahren 2006 und 2007 das Market Making für die Titel der Swiss Estates AG ausübte.

Handelssuspendierung der Aktien der Swiss Estates AG

Die Namenaktien (CH0023926550, SEAN) und Partizipationsscheine (CH0019304531, SEAP) der Swiss Estates AG bleiben im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Ad-hoc Mitteilung der Gesellschaft bis auf Weiteres vom Handel suspendiert.

Dekotierung der QINO-Aktien

Am 28. Mai 2018 hat die BX Swiss AG das von QINO AG gestellte Gesuch um Dekotierung der QINO-Aktien gutgeheissen. Die Dekotierung der QINO-Aktien findet per 1. September 2018 statt; der letzte Handelstag wird der 31. August 2018 sein.

Admicasa Holding AG – CEO und CFO erhalten direkten Arbeitsvertrag mit der Gesellschaft

Die Admicasa Holding AG (BX Swiss AG: ADMI) gab heute bekannt, dass das Management der Gesellschaft, bestehend aus dem CEO Serge Aerne und dem CFO Dominik Beglinger, ab 1. September 2018 direkt bei der Admicasa Gruppe angestellt wird.

NOVAVEST Real Estate AG – Erfolgreiches erstes Halbjahr 2018

NOVAVEST Real Estate AG (BX Swiss AG: NREN) hat ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 hinter sich, bei dem Ergebnisse und Profitabilität im Vergleich zur Vorjahresperiode weiter gesteigert wurden.

aventron erwirtschaftet im ersten Halbjahr 2018 46.5 Mio. CHF und einen EBIT von 15.6 Mio. CHF

Neu zugekaufte Kraftwerke, Inbetriebnahme von Kraftwerken im Bau und schliesslich eine Stärkung des Euro-Kurses trugen alle zum starken Umsatz und EBIT-Wachstums um 26% auf 46.5 Mio. CHF beziehungsweise 15.6 Mio. CHF bei. Die EBITDA-Marge erhöht sich leicht auf 70% und die EBIT-Marge bestätigt sich bei 34%, beides erfreuliche operative Margen. Die Segmente Wasser, Wind und Sonne trugen ausgewogen zum Umsatz bei.