BX Information

Medienmitteilung AP Alternative Portfolio AG

Die Aktionäre der AP Alternative Portfolio AG (Ticker APN, Valor 1147156) haben an der ordentlichen Generalversammlung 2018 nebst der Dividendenausschüttung aus Kapitaleinlagereserven von CHF 25.00 pro Aktie, welche am 4. Juli 2018 ausbezahlt wurde, dem Verwaltungsrat die Kompetenz übertragen eine zusätzliche Dividende auszuschütten. Der Verwaltungsrat hat entschieden eine Dividende aus Kapitaleinlagereserven von CHF 10.00 pro Namenaktie mit 19. Dezember 2018 (ex-Datum), respektive Valuta 21. Dezember 2018 auszuzahlen.

Matador Partners Group AG - Mitteilung an die BX Swiss AG

Die Kotierung von 1.104.650 Inhaberaktien aus der genehmigten Kapitalerhöhung zu je CHF 1,00.- nominal wurde bei der BX Swiss AG beantragt und bewilligt.

SENIORESIDENZ AG erwirbt Wohnliegenschaft in Oberburg/BE

Die SENIORESIDENZ AG (BX Swiss AG: SENIO) übernimmt eine Wohnliegenschaft in Oberburg, Kanton Bern, zu einem Brutto-Kaufpreis von CHF 5.4 Millionen. Bei der Liegenschaft handelt es sich um zwei voll vermietete Mehrfamilienhäuser mit einer Mietfläche von 1‘591 m2 sowie einer Tiefgarage mit 27 Parkplätzen. Es wird ein Mietzins von rund CHF 0.3 Millionen erzielt, was einer Bruttorendite von 5.3% entspricht. Die Eigentumsübertragung der Liegenschaft ist auf den 14. Dezember 2018 vorgesehen.

NOVAVEST Real Estate AG – Ausbau des Immobilienportfolios

Das Portfolio umfasst 148 Mietwohnungen mit zugehörigen Parkplätzen und weist eine vermietbare Fläche von rund 12‘400 m2 auf. Alle Liegenschaften sind zentral gelegen, nahezu vollvermietet und in einem guten und gepflegten Zustand. Öffentliche Verkehrsmittel, verschiedene Einkaufsmöglichkeiten sowie Kindergärten und Schulen sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Von den neun Wohnliegenschaften befinden sich vier in der Berner Kleinstadt Burgdorf, drei in der Gemeinde Kirchberg sowie je eine in Moosseedorf und Oberburg. Die Eigentumsübertragungen finden am 14. De-zember 2018 statt.

Matador Partners Group AG: Kapitalerhöhung überzeichnet

Die Matador Partners Group AG (CH0042797206) hat ihre jüngste Kapitalerhöhung mit einer Überzeichnung des Emissionsvolumens abgeschlossen. Im Rahmen der Erhöhung, die die Generalversammlung des Unternehmens am 23. August dieses Jahres genehmigt hatte, konnte die auf Secondary Private Equity spezialisierte börsennotierte Gesellschaft alle angebotenen 1.104.650 Inhaberaktien zu einem Bezugspreis von jeweils CHF 3,55 netto veräußern. Die neuen Aktien sind für das laufende Geschäftsjahr dividendenberechtigt und mit denselben Rechten wie die bestehenden Inhaberaktien ausgestattet. "Die hohe Nachfrage nach Anteilen an unserem Unternehmen ist sowohl dem steigenden Interesse am Private-Equity-Zweitmarkt als auch der guten Arbeit unseres Portfoliomanagements geschuldet", erklärt Dr. Florian Dillinger, Präsident des Verwaltungsrates und CEO der Matador Partners Group AG. Jüngst hat die Matador Partners Group vermelden können, dass die Finatem IV GmbH & Co. KG, die Teil des MPG-Portfolios ist, ihre Beteiligung an der Schollenberger Group aus Celle an die französische Socotec Group veräußert hat. Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung soll für den Kauf von weiteren Secondary Private Equity Beteiligungen verwendet werden. "Mit dem Rückenwind der jüngsten Erfolge der Transaktionen aus unseren Portfolios sowie mit dem Erlös aus der Kapitalerhöhung werden wir den eingeschlagenen Erfolgskurs weiter fortsetzen", so Dr. Florian Dillinger weiter.

Ordentliche Kapitalerhöhung um 1'207'700 ausgegebenen Namensaktien

Offizielle Mitteilung für die Kotierung von 1'207'700 neu aus ordentlicher Kapitalerhöhung ausgegebenen Namenaktien mit einem Nennwert von je CHF 1 ("Neue Aktien"). Unter der Firma Varia Europe Properties AG (die "Gesellschaft") besteht mit Sitz an der Gubelstrasse 19, 6300 Zug eine Aktiengesellschaft gemäss Artikel 620 ff. des Schweizerischen Obligationenrechts ("OR") auf unbestimmte Dauer, die am 8. März 2017 gegründet und am 20. April 2017 unter der Firmennummer CHE- 342.208.571 ins Handelsregister des Kantons Zug eingetragen wurde. Die Gesellschaft qualifiziert als Investmentgesellschaft im Sinne des BX Kotierungsreglements.

Commerzbank ist erster Emittent im Handelssegment deriBX für strukturierte Produkte

Die Commerzbank ist der erste Emittent, der strukturierte Produkte im Segment deriBX an der BX Swiss handelbar macht. Kotiert wird ein breites Spektrum an Hebelprodukten: Die Warrants, Knock-out-Produkte und Faktorzertifikate beziehen sich auf Basiswerte wie Aktien und Indizes aus der Schweiz, Europa und den USA. Der Handelsstart im Segment deriBX ist für Anfang erstes Quartal 2019 geplant. Danach wird die Commerzbank die Palette ihrer an der BX Swiss handelbaren Produkte kontinuierlich vergrössern.