News Archive

Athris AG - Mitteilung zum NAV für das 1. Quartal 2021

Der NAV der Gesellschaft beträgt per 31. März 2021 CHF 1'149'766'432 (Veränderung gegenüber dem Vorquartal: CHF +108.0 Mio.). Der NAV pro Namenaktie mit einem Nenn-wert von CHF 1.00 beträgt CHF 526.36 (Veränderung gegenüber dem Vorquartal: rund +10.4%) und der NAV pro Namenaktie mit einem Nennwert von CHF 5.00 (Ticker: ATH; Valor: 36550197) beträgt CHF 2'631.79 (Veränderung gegenüber dem Vorquartal: rund +10.4%).

Matador Partners Group AG -Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

Matador Partners Group AG beschließt die Durchführung der Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital um maximal CHF 1.833.360.- Der Verwaltungsrat ist gemäss Art. 3b der Statuten ermächtigt, das Aktienkapital der Gesellschaft innerhalb von zwei Jahren ab dem 9.4.2020 gerechnet in einem oder mehreren Schritten um maximal CHF 5.693.200 zu erhöhen. Es bestehen keine Vorrechte für Aktien-Kategorien. Den Aktionären werden keine besonderen Vorteile ausgesprochen. Das Bezugsrecht ist weder aufgehoben noch eingeschränkt. Die Zuweisung nicht ausgeübter Bezugsrechte erfolgt durch den Verwaltungsrat. Es werden maximal 1.833.360 Inhaberaktien mit einem Nominalwert von je CHF 1.- ausgegeben. Die neuen Inhaberaktien werden den bisherigen Aktionären zum Bezug angeboten. 7 bestehende Inhaberaktien berechtigen zum Bezug von 1 neuen Inhaberaktie. Aufgrund des Bezugsverhältnisses können sich Fraktionen (Bruchteile ganzer Inhaberaktien) ergeben. Bei einer Bezugsberechtigung mit Fraktion muss auf die nächste ganze Inhaberaktie abgerundet werden. Nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen wertlos. Bezugspreis: CHF 3,85.- / Inhaberaktie Der Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung wird für den Kauf von weiteren Secondary Private Equity Beteiligungen verwendet.

BX Swiss Artikel | Wie hoch ist der Anteil an China-Aktien in ihrem Portfolio?

BX Swiss Artikel

BX Swiss TV | Im Sommer ist der Spuk um die Inflation zu Ende!?

BX Swiss TV

Admicasa Holding AG - Jahresergebnis 2020

Frauenfeld, 9. April 2021: Die Amicasa Holding AG (BX Swiss AG: ADMI) gab heute die konsolidierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Der Verwaltungsrat zeigte sich zufrieden mit den deutlich gesteigerten Resultaten und der zielstrebigen Umsetzung der neuen im Geschäftsjahr 2020 definierten Strategie. Von zentraler strategischer Bedeutung ist der Auf- und Ausbau der Admicasa Gruppe zu einem «one-stop-shop» für Immobiliendienstleistungen. Künftig können Immobilien über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg mit Dienstleistungen aus der Admicasa Gruppe begleitet werden. Der wesentlichste Baustein der neuen «one-stop-shop»-Strategie wurde mit der Akquisition der von Gunten Baumanagement AG bereits umgesetzt. Das dadurch neu entstandene Dienstleistungssegement «Bau» konnte in kurzer Zeit in die Prozesse der Holding integriert werden.

BX Swiss TV | Zeit für Veränderung – Kann man Bidens Handschrift bereits erkennen?

BX Swiss TV

Admicasa Holding AG – Veränderungen im Verwaltungsrat

Daniel Nipkow hat dem Verwaltungsrat der Admicasa Holding AG (BX Swiss AG: ADMI) mitgeteilt, dass er sich anlässlich der nächsten Generalversammlung am 12. Mai 2021 nicht mehr zur Wiederwahl stellen und damit aus dem Verwaltungsrat zurücktreten wird. Es ist vorgesehen, der Generalversammlung mit Herrn Hans Klaus, Inhaber der KLAUS Strategie Führung Kommunikation AG und Partner von KMES Partner (kmespartner.com), einen ausgewiesenen Kommunikationsfachmann als neues Mitglied des Verwaltungsrates der Admicasa Holding AG vorzuschlagen.
  1. <
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. ...
  11. >