News Archive

Matador Partners Group AG veröffentlicht Zwischenbericht 2017/2018

Sarnen, 15. Oktober 2018 – Die Matador Partners Group AG (CH0042797206), ein auf Secondary Private Equity spezialisiertes börsennotiertes Unternehmen, hat laut ihrem ersten konsolidierten Zwischenbericht für das Geschäftsjahr 2017/2018 im Zeitraum zwischen 1. Juli 2017 und 30. Juni 2018 einen Gewinn von 2,23 Millionen CHF nach Steuern (Swiss GAAP FER) erzielt. „Mit diesem starken Ergebnis haben wir sogar unser ambitioniertes Ziel von zwei Millionen CHF noch deutlich übertroffen“, erklärt Dr. Florian Dillinger, Präsident des Verwaltungsrates und CEO der Matador Partners Group AG. „Das zeigt, dass unsere Strategie, unter einem Dach die Kräfte zweier Firmen jetzt noch konsequenter zu bündeln und Synergieeffekte besser zu nutzen, vor allem bei Maßnahmen zur Kostenreduzierung, erste Früchte trägt“, so Dr. Dillinger weiter. Der Net Asset Value (NAV) stieg im Berichtszeitraum um 6,8 Prozent.

Athris AG - NAV für Q3/2018

Der NAV der Gesellschaft beträgt per 30. September 2018 CHF 1'036'806'517 (Verände-rung gegenüber dem Vorquartal: CHF +20.8m). Der NAV pro Namenaktie mit einem Nennwert von CHF 1.00 beträgt CHF 474.65 (Veränderung gegenüber dem Vorquartal: +2.1%) und der NAV pro Namenaktie mit einem Nennwert von CHF 5.00 (Ticker: ATH; Valor: 36550197) beträgt CHF 2'373.23 (Veränderung gegenüber dem Vorquartal: +2.1%).

aventron schliesst den Rollout der Datenmanagement-Infrastruktur für ihre Kraftwerke ab

aventron schliesst die Einführung einer Datenerfassungsinfrastruktur der neuesten Generation in allen seinen Photovoltaik- und Kleinwasserkraftwerken in sechs Ländern ab, die eine Cloud-basierte Echtzeit-Datenspeicherung, -zugriff und -analyse ermöglicht.

Swiss Estates AG: Halbjahresbericht 2018 veröffentlicht

Swiss Estates AG hat den Halbjahresbericht 2018 fristgerecht veröffentlicht. Der Nettoliegenschaftsertrag belief sich in der Berichtsperiode (vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2018) auf TCHF 3'146 (Vorjahr TCHF 3'028), das Betriebsergebnis auf TCHF 1'077 (Vorjahr TCHF 871), der Halbjahresgewinn vor Steuern auf TCHF 497 (Vorjahr TCHF 1'024) und der Halbjahresgewinn auf TCHF 207 (Vorjahr TCHF 671).

Swiss Estates AG: Wandelanleihe grösstenteils zurückgekauft

Swiss Estates AG hat Anteile der ausstehenden Wandelanleihe 2014 (Valorennummer: 25998354 / ISIN-Nummer: CH0259983549 / Symbol: SECOCO), welche in Anteile zu CHF 1'000 gestückelt, einen Jahreszins von 1.5 Prozent ausschüttet und zum 30. Juni 2029 zur Rückzahlung fällig ist, im Umfang von CHF 7.2 Mio. zurückgekauft und auf die eigenen Bücher genommen. Diese Massnahme steht im Zusammenhang mit im ersten Halbjahr 2018 durchgeführten umfangreichen Refinanzierungen. Dabei wurden bestehende kurz- und mittelfristige Hypothekarfinanzierungen in attraktive langfristige und zinsfixierte Finanzierungen umgewandelt. Vom Gesamtvolumen der Inhaberobligation von CHF 10.0 Mio. verbleiben CHF 2.8 Mio. bei einem institutionellen Investor.

BX Swiss sanktioniert die Swiss Estates AG

Sanktion gegen die Swiss Estates AG wegen Verletzung der Vorschriften betreffend Ad-hoc Publizitätspflichten

Admicasa Holding AG – Halbjahresergebnisse 2018

Admicasa Holding AG (BX Swiss AG: ADMI) hat ihre auf Wachstum ausgerichtete Unternehmensstrategie im ersten Halbjahr 2018 weiter fortgesetzt. Im Vergleich zur Vorjahresperiode erhöhte sich insbesondere das Portfoliovolumen im Segment «Verwaltung» um über CHF 250 Mio. auf rund CHF 800 Mio. Neben der erfolgreichen Geschäftserweiterung, unter anderem durch die Akquisition der Etzel Immobilien AG, hat die Gesellschaft in der Berichtsperiode 2018 auch gezielt Investitionen in die Zukunft getätigt. Dabei wurden personelle Ressourcen vor allem in dem neuen Tätigkeitsbereich Total- und Generalunternehmen aufgebaut. Mit diesem ergänzenden Bereich will die Admicasa Gruppe in den kommenden Jahren in der Zentral- und Ostschweiz zu einem Komplettanbieter bei Liegenschaften werden, der das gesamte Spektrum eines Immobilienzyklus aus einer Hand abdeckt.
  1. <
  2. ...
  3. 8
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
  8. 13
  9. 14
  10. 15
  11. 16
  12. ...
  13. >