News

BX Swiss AG erhält volle Börsenlizenz gemäss FinfraG

Zürich, 27.11.2017 – BX Swiss AG wurde von der FINMA die Wiederbewilligung als Börse unter den neuen Anforderungen des Finanzmarktinfrastrukturgesetzes erteilt. Damit wird der Status der BX als vollwertige Schweizerische Börse bestätigt.

Mit der Einführung des Finanzmarktinfrastrukturgesetzes mussten sämtliche Schweizerische Handelsplätze der FINMA ein Wiederbewilligungsgesuch einreichen. Die FINMA hat am 14.11.2017 der BX Swiss die Wiederbewilligung in der höchsten Anforderungskategorie Börsen erteilt. Damit wird die Erfüllung der BX der neuen börsengesetzlichen Anforderungen und der Status der BX als vollwertige Schweizerische Börse bestätigt.

BX Swiss AG

Die BX Swiss AG betreibt eine auf die Bedürfnisse von Schweizer Anleger und Emittenten fokussierte Börse. Sie untersteht dem Finanzmarktinfrastrukturgesetz und wird von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA überwacht. Das umfassende Angebot von über 1'200 Aktien und 500 ETF der BX Swiss steht Schweizer Anlegern von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung. Die Preisinformationen sind täglich von 08.00 Uhr bis 22.00 Uhr auf www.bxswiss.com gratis und in Echtzeit abrufbar. Damit Investoren von den tiefen Courtagen profitieren können, muss BX Swiss explizit verlangt resp. eingegeben werden.

www.berne-x.com; www.bxswiss.com

Kontakt Luca Schenk, CEO

Telefon: +41 31 329 40 40

E-Mail: luca.schenk@bxswiss.com
News Archive

Newsletter